Skip to content

Jetzt reinbeißen: der EU-Burger :))

24. April 2013

P1640099

Wie ich schon erzählte, ist Sandro eher ein EU-Skeptiker, was sich auch bei der Arbeit am Lapbook zeigt.
Hier hatte er eine lustige Idee, um das Thema ironisch aufzuarbeiten: Er erfand den „EU-Burger“!
Die Idee kam ihm, nachdem beim Diskutieren das Wort „Burger“ anstatt „Bürger“ gefallen war. :)

Rezept für einen EU-Burger:
1 Eurobrötchen
200 g Bürokratiesalat
1 Scheibe EU-Gurke
1 Scheibe Amtsschimmelkäse
1 Kommissionsklößchen
1 Spritzer eigener Senf

Sandro hat avuto un’idea divertente per il suo lapbook: ha inventato l‘ „UE-Burger“.
In lingua italiana non si capisce bene la „barzelletta“ che contiene la parola, dovete sapere che la parola tedesca per „cittadino“ é „Bürger“, che é molto simile al „Burger“ appunto.
Cosí gli é venuta l’idea di creare questo „panino“ in chiave ironica.
La ricetta prevede tra l’altro l’utilizzo di 200 g di insalata burocratica e una fetta del famoso cetriolo UE.

P1640091

Für den Bürokratiesalat haben wir recht schnell verschiedene „unsinnige“ EU-Verordnungen gefunden, die sich dazu eignen.

Per preparare l‚insalata burocratica abbiamo fatto delle ricerche in rete e trovato in fretta diversi regolamenti di poco senso dell’UE, come la misura dei cetrioli e delle mele, il colore dei porri, la definizione di „pizza napoletana“ (che bisogna poter piegare a metá) ecc.

P1640085

P1640097

Den EU-Burger im  Lapbook kann man aufklappen und darunter nachlesen.

Il Burger-UE nel lapbook si puó aprire per leggere i contenuti.

Advertisements
9 Kommentare leave one →
  1. 24. April 2013 11:24

    che originale e divertente idea!
    Felici giorni

  2. 24. April 2013 11:47

    Hihihi, ich kringle mich! Geniale Idee! Und das Fassungsvermögen des Kondoms *lach* Ich fasse es nicht!
    Ganz liebi grüäss, anja
    P.S. Den Spritzer Senf finde ich besonders genial :-)

    • Sybille permalink*
      24. April 2013 11:50

      (Bestimmt kannst du dir vorstellen, dass ein 14jähriger auch recht ausgiebig über diese Verordnung lachen kann. Er ist fast vom Stuhl gefallen :)) )

  3. 24. April 2013 12:48

    Your son is brilliant!!

  4. 24. April 2013 17:45

    Er ist mir wirklich sehr sympathisch – bin ja auch eine überzeugte EU-Kritikerin. Aber die Idee mit dem Burger ist einfach nicht zu toppen, soooooo cool :-)

  5. 25. April 2013 07:14

    :-)

  6. 29. April 2013 13:42

    hahahaha!! sehr gute idee!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s