Skip to content

Guest Post from Mexico / Huichol Center for Cultural Survival

14. Februar 2013

schule 6My dear friend Carmen Gamper from New Learning Culture

Hallo an alle von Carmen!
Hier ist nach einiger Zeit ein Update über mein Abenteuer in Huejuquilla, Mexiko!
Ich bin schon seit über 4 Wochen hier und tauche tief in diese Kultur ein. Hier trifft das Entwicklungsland Mexiko auf die indigene Welt der Huichol-Indianer… und es kann ganz schön rau sein! In der Regel haben Frauen und Kinder hier nicht viel zu sagen. Eltern hier sind schnell bereit, ihre Kinder zu schlagen, und Alkoholismus und Armut sind wirklich große Probleme in diesem Land.

Ciao a tutti da Carmen!
Oggi vi aggiorno sulla mia avventura qui a Huejuquilla in Messico!
Sono qui da oltre 4 settimane e ogni giorno conosco lati nuovi di questo posto. Qui il Messico e il mondo indigeno degli Huichol si incontrano… e le sorprese non sono sempre belle! Di solito donne e bambini qui non hanno molto da dire. I genitori non si fanno problemi ad alzare le mani, e l’alcolismo e la povertá sono davvero dei grandi problemi.

schule

Ich unterstütze hier die Organisation The Huichol Center for Cultural Survival (schaut euch hier das Video an!) durch Beratung auf dem Gebiet der Lernbegleitung. Ich habe täglich Gespräche mit den Lehrerinnen, um Wege zu finden, die Qualität ihres Programms zu verbessern. Mit dem inspirierende Buch „Die Pädagogik der Unterdrückten“ im Kopf, arbeite ich mit den Lehrerinnen in ihrem Tempo und bin in einer ausschließlich unterstützenden, aber nicht führenden Rolle, ganz im Stile des „Learning Companion“.
Dieser private Kindergarten und die Schule haben das Ziel, die Kultur und Sprache der Huichol lebendig zu erhalten.
Kinder von 3 bis 9 Jahren spielen und lernen hier zusammen. Die älteren Kinder gehen morgens in die mexikanische Schule und kommen nur an den Nachmittagen. Das „Schulgebäude“ ist im Grunde eine leere Veranda mit ein paar Plastikstühlen und Tischen, ein paar Zeichnungen, Büchern und und Heften, aber ohne Spielzeug oder andere Lernmaterialien.

Mi trovo qui per alcuni mesi per dare il mio sostegno all’organizzazione The Huichol Center for Cultural Survival (guardate il video!) nell’ambito della pedagogia e didattica. Ogni giorno incontro le insegnanti e insieme riflettiamo sulle possibilitá concrete di migliorare la qualitá delle proposte educative. Con in testa gli spunti preziosi del libro „La pedagogia degli oppressi“ lavoro in un ruolo di sostegno e proposta, ma né dirigo né guido le attivitá, proprio in stile „Learning Companion“.
La scuola materna e primaria, privata, hanno come obiettivo di mantenere viva la cultura e la lingua degli Huichol. Qui bambini da 3 a 9 anni giocano e apprendono insieme. I bambini piú grandi di mattina frequentano la scuola statale messicana e vengono poi di pomeriggio. La struttura della „scuola“ praticamente é la veranda vuota che vedete sulla foto, con alcune sedie di plastica, qualche tavolo, diversi disegni, libri e quaderni, ma niente giochi o materiali didattici.

schule 4

Die Lehrerinnen folgen meinem Rat gerne. Zu unserer ersten Aufgabe habe ich die Sicherheit der Kinder gemacht.
Da Kinder oft nicht zur Schule kommen und sie beim Videospielen und in einigen anderen unsicheren Orten auf der Straße gesehen wurden, haben wir jetzt ein morgendliches Abhol-Programm für die Kinder gestartet. Viele Kinder bekommen kein Frühstück zu Hause, statt dessen erhalten sie ein bisschen Geld, um ihr eigenes zu kaufen. Die Kinder jedoch kaufen sich Kartoffelchips und Coca Cola. Seit letzter Woche bietet die Schule ein gesundes Frühstück an!
Ich habe unendlich viele Ideen, wie man die Schule und das Lernangebot verbessern könnte, nicht mit importierten Materialien, sondern mit dem, was hier erhältlich ist: Wir haben angefangen, wiederverwertbare Materialien und Naturmaterialen zu sammeln, um zu basteln und Spielzeug und Lernmaterialien selbst herzustellen.

Le insegnanti accolgono con gratitudine ed entusiasmo i miei consigli. Come prima sfida da affrontare ho scelto la sicurezza dei bambini.
Spesso i bambini non vengono nemmeno a scuola e invece gironzolano per le strade o fanno videogiochi. Cosí ora abbiamo lanciato un programma di servizio di accompagnamento ogni mattina. Molti bambini a casa non ricevono una colazione, i genitori dánno loro qualche soldo per arrangiarsi, peró i bambini poi li spendono per comprare patatine e coca cola. Da due settimane la scuola ogni giorno offre una colazione sana per tutti i bambini!
Ho tantissime idee di come si potrebbero migliorare la scuola e le proposte didattiche; non con materiali importati ma con quello che si puó recuperare qui: Abbiamo dunque iniziato con la raccolta di materiali riciclati e naturali, che servono per costruire giochi e materiale didattico.

huichol lehrerCarmen (in the middle) with Huichol teachers

Wir müssen auch einige Bastel-und Lernmaterialien im Laden kaufen, um daraus andere Lernmaterialien herzustellen. Wir würden gerne einige bequeme Matratzen und Kissen kaufen, und Teddybären und Puppen zum Spielen, weil diese Elemente in der Schule fehlen. Wir würden auch gerne Regale machen lassen und kindgerechte Möbel, Stühle und Tische. Wir brauchen Teppiche, weil der Boden zementiert ist und zu kalt für die Kinder.
Wenn Du willst, kannst Du mit einer Spende dazu beitragen, aber bitte fühle Dich nicht verpflichtet! Falls Du der Schule helfen willst, kannst Du einen Betrag senden per paypal an carmen@newlearningculture.com.
Certo, alcuni materiali li dobbiamo anche acquistare per poi poterli utilizzare per costruire ció che serve. Abbiamo anche bisogno di comprare qualche materasso e dei cuscini, e anche qualche bambola per i bambini, perché come ho giá detto prima qui non c’é nulla. Sarebbe anche bello poterci mettere qualche scaffale, e sedie e tavoli a misura di bambino. Soprattutto dovremo trovare dei tappeti perché il pavimento é in cemento ed é troppo freddo per i bimbi.
Se vuoi puoi aiutare con un piccolo contributo, ma per favore non sentirti obbligato! Se vuoi contribuire a sostenere il progetto di questa scuola poi versare un contributo attraverso paypal to carmen@newlearningculture.com.

schule 3

Liebe Carmen,
vielen Dank für deinen Brief und deinen Einsatz. Ich hoffe, durch die Veröffentlichung hier erhält dieses Projekt ein bißchen Unterstützung!
Liebe Grüße und alles, alles Gute, und bis bald!
Sybille

Carissima Carmen,
grazie per la tua lettera e il tuo impegno. Spero con tutto il cuore che la pubblicazione di questo progetto qui sul blog aiuti a ricevere un po‘ di sostegno!
Tanti tanti saluto e tanti auguri, a presto!
Sybille

————————————————————-

frühere Guest Posts von Carmen:
Guest Posts precedenti di Carmen:

April 2010: Loving Math (1)
May 2010: Loving Math (2)
June 2010: Loving Math (3)
Ready for Summer?
I love Wurzelbrett!

Nature by numbers
Will it bring me more joy?
Listening to the silence
When children don’t love reading
Bringing joy to learning

Advertisements
No comments yet

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s