Skip to content

Parasol Mushrooms!

25. September 2012

Die Zeit ist wieder da, in der man fürs Mittagessen einfach kurz in den Wald läuft. ;)

È tornato il periodo nel quale per il pranzo basta fare un salto nel bosco dietro casa. ;)

Advertisements
12 Kommentare leave one →
  1. 25. September 2012 10:56

    Mmmh, sieht das gut aus! Und nach ein bisschen Frischluft tanken schmeckt das Essen gleich noch viel besser. :-) Buon appetito! Martina :-)

  2. 25. September 2012 14:20

    unglaublich, was für Schätze du da um die Ecke hast!! lasst es euch schmecken..das sieht soo lecker aus!!

    • Sybille permalink*
      26. September 2012 08:00

      Ich hab mich schon den ganzen Sommer lang auf diese Pilze gefreut…

  3. 25. September 2012 17:16

    Wow! Das sieht toll aus. Ich glaube, ich müsste wirklich mal bei dir Pilzkunde machen. Einige kennen wir, sind uns aber zu wenig sicher, um sie zu sammeln, ausser vielleicht Steinpilz und Eierschwämme. Die findet man hier aber nicht sehr häufig.

    • Sybille permalink*
      26. September 2012 07:44

      Wir sammeln und essen nur, was wir hundertprozentig kennen. Ich weiß zwar, dass man auch viele andere Pilze essen könnte, aber ich bleibe bei denen, die ich seit meiner Kindheit kenne, halte es also so wie es schon meine Eltern gemacht haben. Man soll das ja nicht unterschätzen: manche Pilze enthalten Gifte, die z. B. Nieren unwiderruflich schädigen können. Also unbekannte Pilze lieber gar nicht erst angreifen. Ich finde Pilze sind ganz faszinierende Lebewesen…

  4. april permalink
    26. September 2012 07:26

    Die sehen am Ende fast wie Schnitzel aus ;-)
    LG, April

    • Sybille permalink*
      26. September 2012 07:41

      Ja, paniert und dann in Öl ausgebacken… Ich finde, sie schmecken besser als Schnitzel aus Fleisch! Schade dass man Schirmpilze nicht konservieren (einfrieren usw.) kann.

      • april permalink
        26. September 2012 07:53

        Ach, deshalb sehen sie wie Schnitzel aus. Schön, wenn man sie in der Nähe hat und kennt. (Die Schätze der Natur)

      • Sybille permalink*
        26. September 2012 08:04

        Mich erfüllt es wirklich mit Dankbarkeit, wenn ich sie jedes Jahr wieder finde, so wie Freunde, die einmal im Jahr zu Besuch kommen. Ich hab richtig eine Art Beziehung zu diesen Pilzen, weil sie eben jedes Jahr am selben Platz erscheinen, und zwar über Nacht, wie Zauberei. Habe in den letzten Wochen immer wieder Ausschau gehalten und fast schon geglaubt, dass heuer nichts sein wird… und dann auf einmal… Überraschung! Hach, das ist einfach was Schönes!

      • april permalink
        26. September 2012 08:06

        Schön das. Ich nehme an, das Wetter muss stimmen?

      • Sybille permalink*
        26. September 2012 08:10

        Ja, die richtige Mischung aus Wärme, Feuchtigkeit, und Temperaturunterschieden zwischen Tag und Nacht und so, das wird’s sein. Vielleicht auch der Mond. Oder auch dass man lange genug hofft… ;)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s