Skip to content

Preparations

20. September 2012

Weil der gestrige Tag so düster, neblig, regnerisch und kühl war, schien uns die Stimmung geeignet, um die Kerze für den Michaelstag vorzubereiten. Es dauert bis dahin zwar noch zehn Tage, aber die vergehen schnell…

La giornata di ieri era grigia, fredda e piovosa e l’atmosfera ci sembrava adatta per preparare la candela per San Michele. Ci sono da attendere ancora una decina di giorni, ma passeranno in fretta…

Diesmal hat Sandro sich für einen dreidimensionalen Drachen entschieden.
Dafür hat er eine rote Wachsplatte über eine Kerze gehalten, geknetet und geformt.

Questa volta il drago di Sandro non é piatto ma tridimensionale.
Per realizzarlo, ha semplicemente scaldato sopra una candela il foglio di cera rossa, l’ha schiacciato e poi modellato.

Rundherum um die Kerze sollen noch bunte gepresste Herbstblätter kommen: die müssen aber noch ein paar Tage im dicken Telefonbuch bleiben.

Attorno alla candela aggiungeremo anche delle foglie secche che peró devono ancora restare per qualche giorno nell’elenco telefonico.

Ebenso Hagebutten, Eicheln, Kastanien usw., die wir demnächst sammeln wollen.

E poi diverse bacche, noci, castagne ecc. che vorremo raccogliere prossimamente.

Michaelmas
> 2011
> 2010

Advertisements
13 Kommentare leave one →
  1. 20. September 2012 07:59

    Io invece con la pioggia di ieri ho fatto i canederli di prugne che ho visto fatti da te poco tempo fa (la ricetta c’è anche sul libro di Annelise Kompatscher e Angelika Ilies) non li avevo mai provati: una delizia sopraffina!! Ho messo anche uvetta dentro al posto del nocciolo e cannella fuori.

    • Sybille permalink*
      21. September 2012 06:45

      mmmh, che buoni… Poi con il cambio di stagione viene piú voglia di dolce, vero? (almeno per me é cosí)

  2. 20. September 2012 12:08

    Oh, I love the dragon candle for Michaelmas!!

  3. 20. September 2012 16:05

    Die Drachenkerze ist toll!

  4. 20. September 2012 18:21

    Quest’anno ho proprio voglia che arrivi San Michele, ho bisogno di rinnovamento e nuova forza :-) accidenti devo ancora fare i canederli, devo cercare le prugne superstiti a casa dei nonni!Un bacione

  5. http://direfarefantasticare.blogspot.it/ permalink
    20. September 2012 20:35

    vi ammiro veramente!

  6. 22. September 2012 03:27

    Ja, wenn Michaeli kommt, dann ist der Herbst wirklich da! Ich freue mich im Moment noch über jeden Altweibersommertag. Ich mag noch gar nicht an die dunkle Jahreszeit denken. Die Kerze ist schick geworden. Ich hoffe, daß ich mit unseren Kindern zum St. Michaels Theaterstück in die Waldorfschule fahren kann. Mal sehen, ob das klappt. Ist immer ein großer Aufwand: eine Stunde hin, eine zurück, Essen packen, . . .

    • Sybille permalink*
      23. September 2012 07:46

      Das wäre bestimmt schön, das Theaterstück an der Waldorfschule. Ich bin ja eigentlich auch kein großer Fan der dunklen und kalten Jahreszeit… irgendwie hoffe ich, dass sie schnell kommt damit sie auch schnell wieder vorüber ist…

      • 1. Oktober 2012 02:25

        Ich kann immer mehr die alten Leute hier in New York verstehen, die im Winter nach Florida gehen!

      • Sybille permalink*
        1. Oktober 2012 06:18

        Die haben’s gut…

  7. 15. November 2012 23:34

    Ja.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s