Skip to content

Nature Study: Prunus spinosa

12. September 2012

Es gibt einen kleinen Hügel, wo im Frühling alles schneeweiß blüht, und wo dann zu Beginn des Herbstes alles blau ist. Schlehdornblau. Eine ganz eigentümliche Farbe, finden wir.

C’é una piccola collina dove in primavera tutto sembra un unico grande fiore bianchissimo, e dove all’inizio dell’autunno tutto diventa blu, un blu molto particolare.

Der Schlehdorn gehört zu den Rosenholzgewächsen.

Il Prugno spinoso fa parte delle Rosaceae.

Die Pflanze hat ganz schön spitze Dornen, hu!

Questa pianta ha delle spine davvero spinose, eh!

Der Schlehdorn ist ein Wurzelkriechpionier: seine Strategie besteht also darin, sich nicht nur über die Steinfrüchte zu vermehren, sondern er erstreckt sich unterirdisch über sein Wurzelwerk und stößt dann – hoppla! – an einer geeigneten Stelle wieder nach oben.

Il Prugno spinoso ha due strategie per moltiplicarsi: non solo crea nuove piante attraverso i suoi frutti, ma cresce anche sotto terra grazie alle sue radici e quando gli sembra di essere in un buon posto, zac! spunta alla superficie.

In der Heilkunde findet Schlehdorn Verwendung gegen Verdauungsprobleme und Fieber.
Aus der Rinde des Strauches wurde früher Tinte hergestellt.

Dal punto di vista medicinale il Prugno spinoso viene usato contro la febbre e problemi di digestione.
Con la corteccia della pianta nel medioevo si faceva l’inchiostro.

Sandro hat eine Frucht aufgeschnitten, um zu sehen, wie der Steinkern darin aussieht, um an der Frucht zu riechen und die Farbe des Fruchtfleisches anzusehen.

Sandro poi ha tagliato un frutto per vedere come é fatto  dentro, per sentire il profumo del frutto e scoprire il colore dell’interno.

Zum Kosten hatte er keine Lust. Ich auch nicht. :)

Peró non ha avuto voglia di assaggiare. Nemmeno io. :)

Es gibt noch eine nette Legende zum Schlehdorn:
Eine andere dornige Pflanze warf dem Schlehdorn vor, er sei es, der verwendet worden war, um die Dornenkrone für Jesus anzufertigen.
Der Schlehdorn verneinte, war aber nicht imstande, es zu beweisen, und wurde sehr traurig.
Da schenkte Gott dem Schlehdorn über Nacht die allerweißesten, reinsten Blüten als Zeichen seiner Unschuld.

Sul Prugno spinoso esiste anche una leggenda carina:
Un’altra pianta con le spine affermó che fosse proprio il Prugno spinoso la pianta con la quale fu fatta la corona di spine per Cristo.
Il Prugno disse che non era affatto vero, ma non riuscí a provarlo e fu molto triste.
Cosí di notte Dio gli regaló i fiori piú bianchi che esistono come testimonianza della sua innocenza.

Advertisements
10 Kommentare leave one →
  1. 12. September 2012 07:35

    Che bella storia e quante ne sai!
    Grazie per averle condivise.
    Sei sempre un esempio per me: coinvolgere chi studia è sicuramente meglio di ogni altro metodo.
    Buona giornata,
    Amalia

    • Sybille permalink*
      12. September 2012 10:25

      Buona giornata anche a te!

  2. 13. September 2012 02:34

    Weleda macht einen Schlehdornsaft, der sehr gut ist. Was für eine schöne Geschichte da am Ende!

  3. 14. September 2012 02:02

    Blumenlegenden.

  4. 15. September 2012 18:30

    Ich finde die Farbe ganz wunderbar auf Deinen Bildern! Sie inspiriert mich. Auch das Gelb vom Fruchtfleisch dazu. Bei uns sind die Bäume irgendwie höher und die Früchte dunkler.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s