Skip to content

Beethoven

6. Juni 2012

Beethoven ist der erste Komponist für das Romantik-Lapbook.
Er steht stellvertretend für den Übergang von Klassik zu Romantik. Wir haben diese beiden Stile auch kurz einander gegenübergestellt.

Beethoven é il primo compositore per il nostro lapbook sul Romanticismo.
Rappresenta la svolta dallo stile classico a quello romantico. Abbiamo dunque confrontato anche le caratteristiche dei due stili.

Über sein Leben und seine Werke hörten wir im Hörspiel aus der Reihe  „Wir entdecken Komponisten“.
Audiobook.

Advertisements
6 Kommentare leave one →
  1. 6. Juni 2012 07:15

    Wir machen gerade Bach. :) Seit wir angefangen haben, uns mit Komponisten zu beschäftigen habe ich klassische Musik erst wirklich zu schätzen gelernt. Ich könnte den ganzen Tag Bach hören. Was steckt denn hinter dem „Türchen“ Klassik vs. Romantik. Das würde mich mal sehr interessieren. Liebe Grüße, nik PS: Ich bin schon unglaublich gespannt, auf den Plan für das nächste Jahr. Gibt es auch noch einen Rückblick, was ihr vom Plan vom letzten Jahr geschafft habt?

    • Sybille permalink*
      6. Juni 2012 10:02

      Hallo Nik,
      ja mir geht es genauso mit der klassischen Musik! Es ist wirklich eine Bereicherung.
      Bei „Klassik vs. Romantik“ stehen die Gegensätze der Schwerpunkte sich als Stichworte einander gegenüber, z. B. feste Ordnung / Regellosigkeit; Realität / Traum, Fantasie; Harmonie, Ordnung / Gefühle usw.
      Rückblick vom letzten Jahr: hatte ich eigentlich nicht vor zu schreiben, eigentlich haben wir mehr oder weniger alles geschafft, außer dass wir mit dem Englisch-Buch nicht fertig geworden sind (aber das machen wir den Sommer über) und Grammatik haben wir auch nicht gar alles gemacht was ich geplant hatte. Der Plan fürs nächste Jahr ist natürlich ziemlich auf die Abschlussprüfung hin ausgerichtet. Ich brauch noch eine Weile, bis ich hier davon erzählen kann. :)

  2. 6. Juni 2012 18:07

    Ich liebe die leuchtenden Farben des Titelblattes!

  3. 7. Juni 2012 03:05

    Das erinnert mich an meinen Geburts- und Studienort Bonn, den ich mit Beethoven teile :). Falls Ihr Lust auf eine etwas andere 5. Symphonie /und seine Perücke) von Beethoven habt, müßt Ihr hier schauen. Man hat den Text und kann die Musik hören. Wir mögen Richard Perlmutter seh und haben drei seiner CDs!

    • Sybille permalink*
      7. Juni 2012 11:20

      Danke für den Tipp! Das ist wirklich lustig! :)

  4. 7. Juni 2012 03:05

    Meinte natürlich „sehr“.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s