Skip to content

June / To do list

1. Juni 2012

Juni:
> bei Sonnenaufgang aufstehen
> viel Rohkost essen, weniger kochen
> Mittagsschläfchen machen
> viel lesen
> Briefe schreiben
> Lernbericht abschließen
> am neuen Lernprogramm weiterarbeiten
> Zeit verbringen mit Freundinnen und Freunden
> Saft und Marmelade machen
> ein paar Renovierungsarbeiten und dringende Reparaturen im Haus angehen
> an neuen Kunstprojekten weiterdenken
> im Wald spazieren
> den Gesang der Zikaden genießen

Giugno:
> alzarsi presto la mattina
> mangiare tanta verdura cruda e frutta di stagione, cucinare meno
> fare una siesta dopo pranzo
> leggere libri
> scrivere lettere
> finire il rapporto anno scolastico
> continuare con programmazione nuovo anno scolastico
> passare il tempo con amici e amiche
> fare sciroppi e marmellate
> affrontare diversi lavoretti urgenti di riparazione/ristrutturazione in casa
> sognare di  nuovi progetti artistici
> camminare nel bosco
> assaporare il canto delle cicale

Advertisements
10 Kommentare leave one →
  1. 1. Juni 2012 07:05

    Io, al contrario di te, nella mia lista ho messo „alzarsi tardi la mattina“ . non vedo l’ora di potermi concedere questo lusso di dormire un po‘ di più!

    • Sybille permalink*
      1. Juni 2012 08:12

      Adoro alzarmi con la prima luce, verso le 5.30, quando tutti gli altri dormono ancora, e uscire sul balcone a guardare come pipistrelli e rondini si danno il cambio, gli uccellini che con il loro canto salutano il giorno nuovo… È il momento nella giornata dove ho piú energie, voglia di fare, idee… Poi certo, dopo pranzo crollo e guai se salto la siesta! ;)

  2. 1. Juni 2012 07:37

    ..das klingt so gut!;)

    • Sybille permalink*
      1. Juni 2012 08:17

      Ja, soll auch gut klingen… Ich bin ziemlich bestürzt über die verschiedenen Berichte aus den Erdbebengebieten in Norditalien, gerade las ich den Bericht einer Homeschoolerfamilie mit 5 Kindern (das jüngste gerade 1 Jahr alt), die ganz nahe am Epizentrum leben und Zuflucht in einem Hotel am Meer fanden, das der Besitzer kostenlos zur Verfügung gestellt hat. Eine traurige aber auch ermutigende Geschichte. Und von einer anderen dreifachen Mutter, deren Baby erst heuer geboren wurde, wie sie die letzten Tage schon ein paarmal mitten in der Nacht die Kinder packen und auf die Straße hinunter rennen musste, jedesmal mit dem Gedanken das Haus stürze zusammen… Leider hört man im Radio auch andere ganz schreckliche Dinge: wie Leute, die vorgeben vom Zivilschutz zu sein, an den Türen läuten und dazu auffordern, sofort das Haus zu verlassen weil neue Erdstöße im Kommen seien, und dann plündern sie die leeren Häuser und Geschäfte… ich fasse das einfach nicht!!
      So versuche mich an schönen Dingen zum Denken und Freuen festzuhalten, auch hier im Blog, um das Gleichgewicht wieder zu finden sozusagen…

  3. 1. Juni 2012 10:58

    Mi piace questo post, una riflessione delle cose da fare per questo nuovo mese che, speriamo sia migliore di quello passato, dopo tutti gli avvenimenti di questi giorni.
    Condivido buona parte dei tuoi buoni propositi, come alzarmi presto per dedicarmi al ricamo, è da tantissimo che non lo faccio e ne sento la mancanza, leggere, leggere tanto e
    stare più tempo con gli amici,
    ciao Sybille!

    • Sybille permalink*
      1. Juni 2012 15:33

      Grazie Amalia, ti auguro un buon inizio mese! Penso che in questo periodo abbiamo tutti un po‘ bisogno di pensare a delle cose belle. un bacione

  4. 1. Juni 2012 13:57

    That is a fantastic To-Do list!

    • Sybille permalink*
      1. Juni 2012 15:30

      Let’s hope it will be a fantastic month! :)

  5. april permalink
    2. Juni 2012 20:05

    Oh je, deine Antwort auf einen obigen Kommentar bestürzt mich aber jetzt auch. Wir erfahren hier so wenig, nur die dürren Fakten. Was das im Einzelnen menschlich bedeutet, kann man kaum ermessen.

    Deine To-Do-Liste ist eine sehr anregende, weil sie kreative Ideen enthält und sehr lebenswerte schöne Dinge. Ich wünsche dir, dass du viele davon verwirklichen kannst und werde mir ein Beispiel daran nehmen.

    LG, April

  6. 4. Juni 2012 21:03

    la mia lista di cose da fare non ci sta… nn mi basta giugno…lo so bisogna saper scegliere…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s