Skip to content

Lapbook: Iroquois

21. März 2012

In den letzten Tagen haben wir mit dem Thema „Einheimische indianische Bevölkerung in den USA“ begonnen.
Wir haben mit unserem schönen Buch „Indianer – Die Ureinwohner Nordamerikas – Geschichte, Kulturen, Völker und Stämme“ von W. Petermann gearbeitet und mit unseren Kärtchen von früher.
Sandro hat sich dann ein Volk ausgesucht und dazu ein Lapbook gemacht: Die Irokesen.
Vorlagen und Ideen dazu fand ich >hier bei Homeschoolshare.

Negli ultimi giorni abbiamo trattato l’argomento dei popoli indigeni negli Stati Uniti.
Abbiamo consultato una nostra enciclopedia sua questo tema e ripetuto con le cartoline che ancora aveva fatto John anni fa.
Sandro ha poi scelto un popolo per fare un lapbook – gli Irochesi.
Ho trovato alcuni materiali e proposte >qui da Homeschoolshare.

Wir hörten uns auch ein paar „klassische“ Hörbücher von Karl May an, die wir online fanden, z. B.
>In den Händen der Sioux
>Lederstrumpf – Der Wildhüter
>Winnetou
u.a.

Abbiamo anche ascoltato diversi audiolibri „classici“ di Karl May che abbiamo trovato online.

Auch einen interessanten Dokumentarfilm mit Kevin Costner fanden wir, >50o Nations – Geschichte der Indianer.

E sul tema abbiamo anche trovato un interessante documentario con Kevin Costner.

Advertisements
8 Kommentare leave one →
  1. 22. März 2012 01:29

    Ma ti prego!!! Sybille il sito homeschoolshare è assolutamente stupendo…grazie per aver condiviso! Sono andata a dare una sbirciatina, ma, data l’ora, l’ho annotato per andare a riguardarlo con piu‘ calma. Un abbraccio forte forte!

    • Sybille permalink*
      22. März 2012 06:21

      Buon divertimento! Sí quel sito é pieno di interessanti proposte di ogni genere!

  2. 22. März 2012 04:32

    Ich habe es bestimmt schon erwähnt, aber wir wohnen hier bei den Senecas! Sie treffen sich jeden Herbst hier ganz in der Nähe und man kann ihnen beim Tanzen zuschauen. Ihr müßt unbedingt den Kinderroman <a href="http://www.amazon.de/Abenteuer-jungen-Maisbl%C3%BCte-Lois-Lenski/dp/B0000BKWKG"Die Abenteuer der jungen Maisblüte" lesen. Das Buch spielt teilweise hier ganz in der Nähe und ist wunderbar.

    Ich glaube, daß ich irgendwo anders auf Deinem Blog Hinweise zu einem Buch geschickt habe und dann haben die Links nicht funktioniert. Ich habe sie noch nicht verbessert, kann es aber hier bei Dir nicht mehr finden. Könntest Du mir nochmal sagen, wo das war?

    • Sybille permalink*
      22. März 2012 06:20

      Ja, die anderen Link-Vorschläge waren zu den Naturstudien.
      Meine Freundinnen schenken mir übrigens zum Geburtstag das von dir empfohlene Buch von Th. Wildgruber, Malen und Zeichnen 1-8. Darauf freue ich mich!!

      • 22. März 2012 20:01

        Wie schön! Die englische Fassung kommt im Juni heraus! Das ist für Dich natürlich nicht so wichtig, aber Herr Wildgruber freut sich darüber (und ich glaube, daß es besonders für englische Leser eine Marktlücke schließt).

  3. 22. März 2012 04:33

    Ich gebe auf! Hier bei Dir kann ich nie die Links richtig hinkriegen! Muß an WordPress liegen. Man kann wenigstens drauf klicken und sieht so das Buch :)!

    Schöne Arbeit von Sandro, wollte ich noch sagen.

    • Sybille permalink*
      22. März 2012 06:16

      Das ist ärgerlich mit WordPress, wenn es so plötzliche Änderungen gibt… So läuft es eben mit kostenlosen Angeboten, man hat dann nicht richtig die Kontrolle darüber.
      Da ich nun weiß wie das Buch heißt, finde ich es schon, vielen Dank!

      • 22. März 2012 20:02

        Blogger hat auch seine Macken und Dinge ändern sich ohne Warnung.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s