Skip to content

What’s next

5. März 2012

Seit gestern abend ist Sandro ein bißchen krank: Fieber, Schnupfen, Ohrenweh.
Also machen wir sozusagen eine Lernpause. Natürlich liest Sandro ein bißchen und hört Hörbücher, das ist ja auch Lernen – so streng und genau sind Lern- und Nichtlernzeiten ja nicht voneinander getrennt, am ehesten noch bei Fächern wie Mathematik, Englisch und Italienisch.
——-
Ich nutze die Zeit, um Material für die nächsten Themenbereiche zusammenzusuchen:
– Zu „Gehirn und Nervensystem“ ist schon alles bereitgestellt.
– Zur Lerneinheit „Politische Bildung“ ist viel, aber noch nicht alles vorbereitet. Außerdem planen wir einen Besuch im Landtag.
– Für den Bereich deutsche Grammatik (Satzglieder) sind nur Übungen auszudrucken und das schon früher verwendete Legematerial zu suchen (hm…).
– Für Geschichte – wir wollen über den Weg der USA bis zur Verfassung lernen und starten dabei bei den einheimischen Völkern – können wir viel Material von früher benutzen, wie die Indianervölker-Kärtchen, die Staatenkärtchen und die Landkarte sowie Material der Zeitschnur; das meiste davon habe ich zum Glück bereits wiedergefunden. Auf verschiedenen amerikanischen Blogs gibt es zu diesem Thema tolle Tipps, da werde ich ein bißchen stöbern und das für uns Geeignete heraussuchen.Gleichzeitig machen wir bei diesem Thema automatisch auch ein bißchen Geografie.
– In Musikgeschichte wäre Mozart dran, wir haben in letzter Zeit schon ab und zu Musik von ihm angehört, zur Einstimmung. Vielleicht hat Sandro ja auch Lust, sich das Hörspiel über Mozarts Kindheit aus der Bibliothek anzuhören.
Auch einen Blick in die Blaue Mappe werfe ich heute und lasse mir ein bißchen mehr Zeit dazu als sonst: verschiedene Inhalte in der Lernplanung sind „nach vorne“ zu verschieben (in den April oder Mai), andere mit neuen Ideen zu ersetzen oder zu ergänzen…

Da ieri sera Sandro sembra avere un po‘ di influenza e cosí con l’homeschooling si fa una pausa, anche se comunque lui legge un po‘ e ascolta audiolibri.
Uso il tempo libero per preparare diverso materiale per i prossimi argomenti che tratteremo:

– Per „Il sistema nervoso“ é giá tutto pronto.
– Per educazione civica diverso materiale é pronto, altro no. Abbiamo in programma anche una visita al consiglio provinciale.
– Per la grammatica tedesca devo solo stampare degli esercizi e… mh, ritrovare il materiale che l’ultima volta abbiamo usato due anni fa.
– Per storia é in programma il percorso degli Stati Uniti per arrivare alla loro costituzione, inizieremo con i popoli indigeni usando del materiale (info-cartoline, mappa, corda del tempo) che ho ritrovato stamattina, e automaticamente faremo anche un po‘ di geografia. Su molti blogs di homeschoolers americani si trovano degli interessanti spunti sulla storia americana, e cosí faró qualche giro in rete.
– Per i compositori: dovrebbe toccare a Mozart, infatti ultimamente stavamo ascoltando la sua musica come introduzione. Forse Sandro in questi giorni avrá voglia di ascoltare l’audiobook sull’infanzia di Mozart della biblioteca.
Oggi mi pare anche un buon momento per prendermi un po‘ di tempo a sfogliare la „Blaue Mappe„: diversi contenuti programmati sono da spostare verso aprile/maggio, altri sono da sostituire o aggiornare con nuove proposte…

Advertisements
12 Kommentare leave one →
  1. 5. März 2012 14:55

    ach gute Besserung!
    Lg JenMuna

    • Sybille permalink*
      5. März 2012 15:08

      Danke!! Ich hoffe es erwischt mich nicht, ich habe gerade keine große Lust aufs Kranksein. :)

  2. 5. März 2012 19:44

    Gute Besserung an Sandro!

  3. 6. März 2012 04:18

    Hoffentlich wird das nichts Ernstes! Viel Vergnügen bei der weiteren Neuplanung. Jonathan macht dieses Schuljahr „Civics“, was so viel wie das Lernen über das amerikanische politische System bedeutet. Dafür lesen wir aber einfach ein Schulbuch mit Fragen dazu.

    • Sybille permalink*
      6. März 2012 05:11

      Es ist derzeitig nicht übermäßig schlimm, es braucht eben Ruhe und „Hausarrest“ sozusagen.
      Zur politischen Bildung bereite ich Legematerial zu den Systemen auf den verschiedenen Ebenen vor (Gemeinde-Provinz-Republik) und die nehmen wir dann als Anlass zum Diskutieren und so. Als Grundlage habe ich auch ein altes Schulbuch von mir, manches hat sich aber inzwischen geändert.

  4. 6. März 2012 13:14

    Anche a me in classe capita di programmare e poi spostare in avanti nel tempo le cose da fare!!!

    • Sybille permalink*
      6. März 2012 16:55

      Ah bene, dunque non sono l’unica! :)))

  5. 6. März 2012 14:17

    Quanto lavoro! A volte mi chiedo come fai a conservare in modo ordinato tutto il materiale che producete studiando! :D
    Devi essere super organizzata! …io sono disordinata di natura, ma devo dire che ora che mi tocca dirigere una „ciurma“ di quattro bambini, ho imparato ad essere un po‘ più metodica! :P
    Un saluto dai monti bellunesi

    • Sybille permalink*
      6. März 2012 16:57

      Ciao! Vabbéh, no, mica riesco a tenere ordinato proprio tutto, mi impegno ma é anche una questione di spazio (e la prima cosa che faró dopo l’ultimo anno di homeschooling, sará un super-decluttering!). Certi materiali che magari non usiamo spesso, dopo un po‘ di tempo non li ritrovo piú o non li trovo quando servirebbero…

  6. 6. März 2012 23:08

    So sorry that Sandro is sick! Hope he feels better soon. Your plans sound so interesting.

    • Sybille permalink*
      7. März 2012 07:01

      Thank you Dawn, now Sandro is feeling much better and I think we can turn back to our plans. Have a nice day!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s