Skip to content

Could we repeat, please?

23. Januar 2012

Wir sind fleißig: in Mathematik machen wir gerade eine gründliche Wiederholung der im ersten Schulhalbjahr durchgenommenen Inhalte.
Das ist auch notwendig, denn wie ich geahnt hatte, erklärte Sandro anlässlich der Durchsicht der Unterlagen für den anstehenden Lernbericht, dass er gar einige Dinge vergessen hätte oder jedenfalls nicht  mehr auf Anhieb wisse, wie das nun genau geht…
Da heißt es nun: wiederholen, üben, festigen! Mit Februarbeginn wollen wir dann mit den nächsten neuen Kapiteln starten.
Sandro machte auch den Vorschlag, regelmäßig Wiederholungen einzuplanen, das werden wir nun jedesmal zu Monatsende tun und ich werde entsprechend „gemischte Übungen“ zusammenstellen.

In matematica abbiamo ripreso in mano i capitoli studiati durante la prima metá della anno scolastico per ripetere.
Mentre abbiamo sfogliato insieme gli esercizi fatti da settembre ad oggi, Sandro ha dichiarato di aver dimenticato questa e quell’altra cosa o comunque di non ricordarsi piú al cento per cento…
Perció: ripetere, approfondire, esercitarsi! A febbraio vogliamo di nuovo riprendere con i nuovi capitoli nel libro di matematica.
Sandro ha proposto di programmare regolarmente degli esercizi che riprendono le cose giá studiate, dunque per ogni fine mese prepareró delle schede con esercizi misti.

Advertisements
8 Kommentare leave one →
  1. 23. Januar 2012 08:26

    Maths holds a lot of repetition for us too. It is two steps forward and one backward for repetition.
    I have read some home schoolers (and schoolers) don’t do maths till the students are 12 and then they sit down for 1 year to do the whole maths curriculum from K to Grade 6 in oine year. The theory behind this is that at the age of 12 the barin is more ready for maths (unless you are maths-smart).
    I find this approach too risky because you actually do not know if your child-student is ready at the age of 12. What if it still is a struggle or a time consuming part of the whole home school package?
    Anyway…repetition it is! Good luck!

    • Sybille permalink*
      23. Januar 2012 12:36

      Hi Paula, I heard about this system and I’m sure it works: so also you surely can learn a new language in a few months if you really want it and if you learn all day long for 8 days a week :)
      But still I believe it’s better to learn less and often. We spend about half an hour for math, 4-5 times in a week.
      Have a good day!

  2. april permalink
    23. Januar 2012 08:48

    Es ist ein lernpsychologischer Fakt, dass man wiederholen muss, wenn man etwas dauerhaft behalten will und zwar wiederholen in immer länger werdenden Abständen. Kennst du Sebastian Leitner und sein Prinzip des Lernkastens? Man kann sie inzwischen kaufen. Meinen ersten habe ich aus einem Schuhkarton selbst gebastelt und inzwischen gibt es für Vokabeln ein Computerprogramm: Phase 6. Nur ist das leider inzwischen sehr teuer geworden. Mein Sohn hat es (ich auch, weil 5 Benutzer erlaubt sind) und er lernt immer noch damit (freiwillig).
    Wikipedia stellt den Kasten falsch dar, denn die Fächer müssen utnerschiedlich groß sein. guck mal:
    http://lernkartei.de/prinzip.php
    http://www.lernkartei.biz/LernBox/LernBox.htm

    • Sybille permalink*
      23. Januar 2012 12:31

      Nein, habe von S. Leitner noch nie gehört.
      Danke für die Links, gehe ich gleich ansehen.

      • Sybille permalink*
        23. Januar 2012 12:39

        Habe mir das angesehen, sieht wirklich toll aus. Jetzt überlege ich, ob ich für Sandro so etwas Ähnliches machen kann (auch in Schuhkarton-Version). Danke nochmal für den Tipp!

  3. 23. Januar 2012 14:05

    a volte la nostra difficoltà nello studiare è proprio ammettere che abbiamo bisogno di esercitarci ogni giorno!

    • Sybille permalink*
      23. Januar 2012 15:19

      Ti assicuro che il ripassaggio non fa male nemmeno a me :))

  4. 23. Januar 2012 21:23

    E‘ vero, Sybille, lo faccio quotidianamente anch’io coi bambini del doposcuola; ripetere ed esercitarsi permette solo di migliorare,
    buon lavoro!
    ciao,
    amalia

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s