Skip to content

New Year, New Snow

3. Januar 2012

Die letzte Nacht brachte etwas Schnee.

La notte scorsa ha portato un po‘ di nuova neve.

Nicht viel, aber gerade genug, um einen gewissen schneeliebenden Hund in Begeisterung zu versetzen.

Non tanta ma comunque abbastanza per far andare fuori di testa un cane che adora la neve.

Am Freitag soll es mehr Schnee geben.
Ich kenne da einen gewissen Hund, der bereits die Tage bis dahin zählt. ;)

Per venerdí é prevista ancora neve, questa volta in quantitá piú grandi.
Conosco un cane che non vede l’ora… ;)

 

Advertisements
22 Kommentare leave one →
  1. 3. Januar 2012 15:25

    ahaahhaha ma è matto per la neve!?! =) Che carino!!!
    Hai scattato dell foto stupende, complimenti.
    Grazie…me ne regali un pò pure a me…

    • Sybille permalink*
      4. Januar 2012 07:16

      Sí, si puó proprio dire „matto per la neve“! :)

  2. april permalink
    3. Januar 2012 15:38

    Ach, sieht das schön aus! Hier ist es grau, es stürmt zunehmend und es soll auch wieder regnen. Aber ich beklag‘ mich nicht. Heute war ich an einem gewissen Örtchen, endlich. Die beiden Fotos schicke ich dir gleich per Mail.
    Herzliche Grüße, Ingrid

  3. JenMun(a) permalink
    3. Januar 2012 17:34

    Ihr habt da ein echtes Energiebündel was?;) hier ist leider weit und breit ncihts von Schnee zu sehen..
    JenMuna

    • Sybille permalink*
      4. Januar 2012 07:15

      Eigentlich ist Indy ziemlich ausgeglichen, also im Haus liegt er gerne lange auf dem Sofa herum und so. Draußen lässt er dann gerne seine ganze Kraft und Energie heraus. Oder wenn Nachbars Hündin läufig ist, dann flippt er auch regelrecht aus. ;)

      • JenMun(a) permalink
        4. Januar 2012 23:19

        na er sieht schon auch irgendwie schmusig aus;) aber so wie du ihn beschreibst ist es wirklich lustig;)
        JenMuna

  4. 3. Januar 2012 18:00

    Wie schön, euer Hund ist wirklich ein Energiebündel, was?
    Bei uns hat es auch geschneit, allerdings sehr patzig und nass die ganze Angelegenheit :(
    Alles Liebe. maria

    • Sybille permalink*
      4. Januar 2012 07:14

      Soviel ich gehört habe, sind bei euch auch weiterhin Schneefälle zu erwarten, ja? – Ich höre hin und wieder österreichisches Radio. ;)

  5. 3. Januar 2012 18:29

    E‘ troppo forte! Non teme il freddo!

    • Sybille permalink*
      4. Januar 2012 07:12

      Dovresti vedere come morde le piastre di ghiaccio. :)

  6. 3. Januar 2012 22:21

    che spasso vedere Indy (si chiama così se non sbaglio) fare corse pazze…anche la nostra cagnolona va matta per la neve.E pensare che la prima volta che l‘ ha vista non voleva neppure scendere dall‘ auto…

    • Sybille permalink*
      4. Januar 2012 07:12

      Indy é nato nella neve in un maso di montagna, forse per questo che adora cosí tanto questo elemento. :)

  7. 4. Januar 2012 04:56

    Miriam mag besonders das erste Bild! Peter fand, daß Inti sehr gefährlich aussieht . . .

    • Sybille permalink*
      4. Januar 2012 07:11

      Ja, ich gebe zu wenn Indy ihn nicht kennen würde hätte ich auch ziemlich Respekt vor seinen großen starken Zähnen (die hat er von seiner Rottweiler-Großmutter). Das Gefährlichste an ihm ist sein stürmisch-begeistertes Wesen, denn wenn er jemanden anspringt vor Freude, dann haut es einen fast um. ;)

  8. 4. Januar 2012 16:03

    Qui ancora niente. C’è 300-400 mt più su… Speriamo, magari arriva anche qui venerdì.
    Spero che ne cada tanta, ma talmente tanta da essere costretti a rimanere rintanati in casa per una settimana almeno!!! Sono insofferente al mio lavoro, non ce ne posso più!!!
    Il tuo post mi fa venire in mente Pimpa: chissà se a lei la neve sarebbe piaciuta. In città non ho avuto molte possibilità di rendermene conto e adesso che siamo qui, non c’è più lei!!!
    Dai un bacino sul muso a Indi.
    E un bacino anche a te…
    Francesca

    • Sybille permalink*
      5. Januar 2012 06:54

      Grazie Francesca, ti auguro che il tuo desiderio si avveri! :)
      Non pensi di prendere un altro cagnolino? Noi abbiamo preso Indy una settimana dopo che se ne era andata la nostra Kimba a 19 anni, é stato il giorno dove ho smesso a piangere (beh anche perché un cucciolo all’inizio é anche una sfida: una pozzanghera di qua, una di lá, hihi:)))
      ciao e buona nevicata
      S.

  9. 5. Januar 2012 01:38

    Da habe ich doch einen ehemaligen Studenten von Peter mit Indy verwechselt! Der Student hieß nämlich Inti und kam aus Südamerika! Werde doch alt :).

  10. 5. Januar 2012 10:17

    Sorpresina „tirolese“ nel mio ultimo post! anche per gli amanti dell’Austria… un saluto a tutti!

    • Sybille permalink*
      5. Januar 2012 15:58

      Verró a vedere appena posso! ciao!

  11. 5. Januar 2012 20:21

    uffa da noi non nevica mai :-( però è belle vedere la vostra!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s