Skip to content

From SAHM to WAHM

10. Dezember 2011

Still und heimlich habe ich mich in den letzten Wochen von einer SAHM (staying at home mom) zu einer WAHM (working at home mom) verwandelt.
Nichts Besonderes oder Aufregendes: mir ist angeboten worden, Übersetzungen vom Italienischen ins Deutsche zu machen, ungefähr eine Handvoll Texte pro Woche.
Eigentlich handelt es sich nicht wirklich um Texte, die vom Italienischen ins Deutsche zu übersetzen sind, sondern eher vom Italienischen Politikesischen ins Deutsch-Politikesische, meistens sind es Presseaussendungen. Ich erschaffe also Satzungeheuer wie zum Beispiel:

Dabei müsste Y als erfahrener Verwalter doch verstanden haben, dass der Wind sich gedreht habe und dass auch die Bevölkerung von X eine guten Verwaltung haben möchte, wie es seine doch sicherlich sei, und die nicht unvorsichtigerweise auf der Trikolore-Schleife ausrutsche, aber den Bedürfnissen der Stadt gerecht werde und vor allem Dialog und Zusammenleben fördere: das sind u.a. Themen, die Z am Herzen liegen.

Zum Glück gab es ausgerechnet diese Woche keine Übersetzungen für mich: Die Erkältung und ich verbringen immer noch viel Zeit im Bett oder auf dem Sofa und ich fühle mich wie eine Art Zombie. Haarshampoo? Bitte was ist das?
Schönes Wochenende :)

Senza quasi accorgermene nelle ultime settimane mi sono trasformata da SAHM (staying at home mom) a WAHM (working at home mom).
Nulla di emozionante: mi é stato proposto di fare delle traduzioni – no, non preoccupatevi, devo tradurre solo dall’italiano al tedesco, non viceversa. ;)
Si tratta piú che altro di comunicati stampa. A dire il vero piú che tradurre dall’italiano al tedesco traduco dal politichese italiano al politichese tedesco. Ad esempio frasi come questa:

Prendiamo atto che a C i defunti non sono tutti uguali, almeno per il sindaco P che, con un’antistorica e grottesca decisione di vietare la presenza ufficiale del comune alla cerimonia di questa mattina davanti al monumento all’alpino di piazza G, autorizzandone invece la partecipazione a quella presso il cimitero austroungarico, non ci fa di certo una bella figura di fronte ai suoi concittadini, tranne per quell’esigua minoranza, ne siamo certi, che, legata a vetusti schemi del passato, continua a soffiare sul fuoco delle divisioni etniche.

Per fortuna questa settimana non c’erano traduzioni da fare. L’influenza ed io passiamo ancora tanto tempo a letto o sul divano sotto le coperte, e inizio a sentirmi una specie di zombie. Shampoo per capelli? Uh, cos’é?
Buon finesettimana :)

Advertisements
17 Kommentare leave one →
  1. 10. Dezember 2011 08:33

    A mio marito piacerebbe molto se anch’io diventassi una WAHM, ma io sono troppo scansafatiche …

    • Sybille permalink*
      10. Dezember 2011 12:02

      chissá, magari al momento giusto ti capita l’occasione giusta :)

  2. 10. Dezember 2011 09:43

    Non sembra molto divertente come tipo di traduzione ;-) ma mi sembra un’ottima cosa…

  3. 10. Dezember 2011 12:02

    Weiterhin gute Genesung!
    LG, Micha

    • Sybille permalink*
      10. Dezember 2011 12:06

      Danke Micha! Heute geht es ziemlich besser, ich denke übers Wochenende bekommen wir’s wieder ganz hin.

  4. 10. Dezember 2011 14:05

    hier auch – krank im bett. nachdem ich mich gestern noch zum unterricht und der klassenweihnachtsfeier genieße ich nun endlich die herbeigesehnte bettruhe!
    wünsche dir noch ein erholsames wochenende und dann eine angenehme gesunde restweihnachtszeit :o)

    • Sybille permalink*
      10. Dezember 2011 17:17

      Oh… ja dann ebenfalls gute Besserung, viel Wärme und Ruhe und gutes Gesundwerden!

  5. 10. Dezember 2011 14:40

    Alles Gute und werde bald gesund! Ich find das schön, dass du diese Texte machst – eine Freundin von mir macht das mit Englisch/Deutsch und sie sagt immer, wie viel Neues sie dadurch in ihre Kinder-Mama-Haushalt-Welt bekommt. Ich hoffe, deine Texte sind auch schön abwechslungsreich und machen Freude :)
    Gute Besserung! maria
    P.S. Bei mir auch: Haarschampoo, bitte was ist das??? Ohne Erkältung. Mein Hirn höchstens… ich hab jetzt zwei Mal hintereinander unter der Dusche das Schampoo vergessen in die Haare hineinzutun. Merkwürdig… ich werde alt vermutlich *hehe*

    • Sybille permalink*
      10. Dezember 2011 17:16

      Danke liebe Maria!
      Nein, ich glaube nicht dass es merkwürdig ist dass du den Shampoo vergisst, du hast mit den drei Kleinen und dem Haus und dem Hof usw. so viel zu denken, und dann die kurzen Nächte… Also ich glaube da würde ich glatt vergessen, wie ich heiße! ;)
      Alles Liebe

  6. 10. Dezember 2011 19:29

    Dir auch ein schönes Wochenende/einen schönen Sonntag, Sybille! Und GUTE BESSERUNG!

    • Sybille permalink*
      11. Dezember 2011 05:21

      Vielen Dank! Leider macht mir der hartnäckige Schnupfen vor allem nachts noch sehr zu schaffen (deshalb bin ich auch jetzt um 6 h sonntags schon wach…)
      Ebenfalls einen guten Adventsonntag.

  7. april permalink
    11. Dezember 2011 15:22

    Du meinst, du hast dir die Haare länger nicht gewaschen? Wenn man das Foto sieht, kann man das aber nicht schlimm finden. Du hast so große schöne Augen, dass du es dir leisten kannst, die Haare straff zurückzubinden. Und es sieht immer noch gut aus.
    Gute Besserung weiterhin,
    April

    • Sybille permalink*
      11. Dezember 2011 16:50

      Wow, danke für deine aufmunternden Worte! Oh ja, Haarewaschen wäre echt nötig, ich denke und hoffe morgen wird das gehen.

  8. 11. Dezember 2011 23:39

    in bocca al lupo per la nuova avventuraaaaa!!!! :-)

    • Sybille permalink*
      12. Dezember 2011 06:37

      Grazieeee :))

      • Sybille permalink*
        12. Dezember 2011 06:38

        ah no, bisogna dire: „crepi!“
        … me lo dimentico spesso(la versione in tedesco per questo augurio sarebbe „Hals- und Beinbruch“ ovvero „spaccati il collo e la gamba“, haha :))

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s