Skip to content

Respiratory System

14. Oktober 2011

Im Atemholen sind zweierlei Gnaden:
Die Luft einziehn, sich ihrer entladen.
Jenes bedrängt, dieses erfrischt;
So wunderbar ist das Leben gemischt.

– J. W. v. Goethe –



Sandro wiederholte das Thema Atmungssystem.
>Hier unsere Lerneinheit dazu vor zwei Jahren.

Sandro ha ripetuto l’argomento „sistema respiratorio„.
>Qui la lezione di due anni fa.

Wir führten verschiedene Übungen und Versuche durch, das machte Spaß:
– Eine Hand auf den Brustkorb, die andere auf den Bauch legen: die Unterschiede zwischen Brust- und Bauchatmung.
– Die Atemzüge beim ruhigen Liegen pro Minute zählen.
– Die Atemzüge nach 20 Kniebeugen zählen.
– Den Brustumfang beim Einatmen und beim Ausatmen messen.

Abbiamo fatto diversi esercizi divertenti:
– Appoggiare una mano sul torace, l’altra sulla pancia, e verificare le differenze fra i diversi tipi di respirazione.
– Contare il numero dei respiri in un minuto, sdraiati.
– Contare il numero di respiri in un minuto dopo qualche esercizio di ginnastica.
– Misurare il torace con i polmoni pieni d’aria e dopo l’espulsione.

Im Internet fanden wir zum Ansehen:
In rete abbiamo trovato filmati e animazioni:

Die menschliche Atmung
Das begehbare Lungenmodell
Trickfilm über Atemwege
Kids Health: What happens during an Asthma Flare-Up
Osmosi delle Idee: La respirazione

Von Jimmie empfohlen: pdf printable (> Respiratory System Free Resources).
– – –
Jetzt noch einmal tief Luft holen und… das Wochenende beginnt! :)
Verbringt es gut!
Ich werde morgen 15. Oktober bei einer der Indignados-Initiativen dabeisein, die auch in Südtirol stattfinden. Tschüß!

Consigliato da Jimmie: pdf printable (> Respiratory System Free Resources).
– – –
Ancora un bel respiro profondo e… inizia il finesettimana! :)
Passatelo bene!
Io domani parteciperó ad un’iniziativa del movimento
Indignados  che ha organizzato diverse manifestazioni anche in Alto Adige. Ciao!

> map.15october.net

Advertisements
6 Kommentare leave one →
  1. april permalink
    14. Oktober 2011 19:47

    So macht Lernen Spaß, Sandro und dir sicher auch. Tolle Sache. Ganzheitliches Lernen wie es in der Schule nur in sehr beschränktem Ausmaß möglich ist.
    LG, Ingrid

    • Sybille permalink*
      15. Oktober 2011 06:37

      Ja, es macht sehr viel Spaß, ich glaube sonst wäre ich gar nicht imstande, den Alltag auf diese Weise zu leben.
      Ich bin auch sehr froh darüber, diese Erfahrung mit John gemacht zu haben: er geht jetzt das zweite Jahr in die Oberschule, und sagt immer wieder, dass er froh ist, zumindest die Jahre vorher anders verbracht zu haben als in diesem Rhythmus jetzt, wo es ihm schon manchmal zuviel wird (vor allem die vielen Stunden in der Schule und die wenige Freizeit). Aber alles hat seine Vor- und Nachteile, es kommt dann darauf an, im passenden Moment das Passende tun zu können, und das kann heute etwas anderes sein als morgen. Ich bin auch davon überzeugt, dass das Lernen in der Schule sich mit der Zeit ändern wird; so wie ich es beobachte, zieht es immer mehr Lehrerinnen und Lehrer in die Richtung ganzheitliches Lernen, obwohl Stunden- und Lernpläne das nicht unbedingt erleichtern bzw. ermöglichen.
      Schönes Wochenende, liebe Ingrid!

  2. 14. Oktober 2011 20:09

    grazie Sybille per il tuo homeschooling! io riesco a fare solo l’after schooling at home ma con le tue idee e spunti vedo che qualcosina riusciamo a migliorare… ci vuole tanta costanza!

    • Sybille permalink*
      15. Oktober 2011 06:28

      Cara Sara, mi fa molto piacere pensare che la nostra esperienza possa tornare utile, con qualche spunto, anche ad altri.
      Un abbraccio

  3. 16. Oktober 2011 12:55

    @ sara: che bella l’espressione after schooling at home, io uso homeschooling part-time

    Com’è andata la manifestazione degli indignados? Mi è dispiaciuto vedere le terribili immagini di Roma

    • Sybille permalink*
      16. Oktober 2011 15:56

      La manifestazione di Bolzano é andata molto bene, qui ci sono le foto che ho fatto e qui l’articolo nel giornale di oggi. Sí, tremendo quello che é successo a Roma, veramente da prendere paura…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s