Skip to content

Elisabeth in September

28. September 2011

Während andere Bäume und Sträucher schon entschieden die Farbe gewechselt haben, ist sie immer noch schön grün, die Esche Elisabeth.
Trotzdem sieht man ihr irgendwie eine Art Müdigkeit an, finde ich.
Noch wenige Monate, dann ist unser im Jänner gestartetes Esche-Jahr abgeschlossen.
Wie die Zeit schnell vergeht…

Mentre altri alberi e cespugli hanno decisamente iniziato a vestire i colori dell’autunno, lei é ancora bella verda, Elisabeth il nostro frassino.
Peró mi sembra di notare una specie di stanchezza da come tiene le foglie…
Fra pochi mesi avremo concluso l’anno con il frassino iniziato a gennaio.
Come passa in fretta il tempo…

Die wunderbare Sonne in diesen Tagen lädt dazu ein, die Zeit draußen zu verbringen…

Il sole stupendo di questi giorni invita a passare il tempo fuori…

Genießt ihr die Wärme, die Farben und das Licht auch?

Anche voi state raccogliendo sole, luce e colori?

Advertisements
9 Kommentare leave one →
  1. april permalink
    28. September 2011 08:28

    Si, anche noi passiamo il tempo fuori. Wir wechseln ab mit Arbeit und Vergnügen: Arbeit im Garten, aber auch mal ein kleiner Ausflug oder Spaziergang. Es ist war und wunderschön und so soll es noch ein wenig bleiben. Da muss man innerlich Sonne tanken für die vielen grauen Tage, die irgendwann mal kommen werden.
    Herzlichen Gruß, Ingrid

  2. 28. September 2011 09:04

    Ich freue mich auch sehr, dass in diese Woche etwas Zeit habe, um die Sonnenwärme zu genießen!

  3. 28. September 2011 12:40

    Liebe Sybille, hier im Bergischen Land haben wir einen unglaublich schönen Altweibersommer. Es ist warm, 25 Grad, der Himmer wolkenlos und von einem klaren Blau, die Luft frisch und alle Farben ringsum leuchten. So langsam färben sich die Blätter an den Bäumen, die Kastanien fallen herunter und gerade brachte mir der alte Nachbar in kurzer Hose einen Spankorb mit selbst gesammelten Walnüssen.
    So soll es noch lange bleiben!
    LG von Rosie

    • Sybille permalink*
      28. September 2011 16:14

      Da bin ich ganz mit dir einverstanden: es darf noch lange so schön bleiben! :)

  4. 28. September 2011 14:42

    non abbiamo mai incontrato tante amantidi come in quest’estate… W il sole….

  5. 30. September 2011 20:46

    die elisabeth! kein wunder, dass sie noch grün ist, sie hat ja im frühjahr auch lange genug auf sich warten lassen :-) es macht freude, euch und elisabeth zu begleiten.

    geniesst die sonne, bei uns ist es auch ein traum. liebe grüsse!

    • Sybille permalink*
      1. Oktober 2011 04:03

      Es heißt ja, wenn St. Michael sonnig ist, bleibt es noch vier Wochen so schön. Wunderbar!

Trackbacks

  1. Elisabeth(s) in October ;) « Buntmond

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s